Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
Die Kreisstraße K 5333 in Biberach ist ab Dienstag, 23. August, nur halbseitig befahrbar. Eine Ampel regelt dann den Verkehr. Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass an diesem Tag die Arbeiten beginnen, um die Fahrbahndecke in der Ortsdurchfahrt zwischen Bahnhofstraße und der Einmündung Richtung Fußbach zu erneuern. Zudem wird auch die Fahrbahn von der Brauereistraße bis zum Rathaus auf 5,50 Meter verschmälert und vor dem Rathaus gepflastert.Zunächst werden die Asphaltdeckschicht abgefräst sowie Kontrollschächte, Straßenabläufe, Wasserschieber, Hydranten und Rinnenplatten angeglichen. An Stellen mit starken Fahrbahnschäden wird die Asphaltschicht verstärkt. Um die neue Fahrbahndecke einzubauen, muss an einem Tag Ende September die Kreisstraße von morgens sechs Uhr bis zum nächsten Morgen um sechs Uhr für den Verkehr vollgesperrt werden. Auch die direkten Anwohner können in dieser Zeit nicht zu den Grundstücken hin- oder wegfahren. Den genauen Termin gibt das Straßenbauamt rechtzeitig bekannt. Am Tag der Vollsperrung können auch Buslinien ausfallen oder Haltestellen verlegt werden. Fahrgäste sollten die Aushänge und Bekanntmachungen des Busunternehmens beachten.