Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Mehr als 300 Mountainbiker nahmen am vergangenen Sonntag auf Einladung des Amts für Waldwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis an der Sternfahrt zum Moosturm teil. Dabei ging es neben Sport und Spaß im Wald um eine gute Tat: örtliche Firmen hatten Essen und Trinken gesponsert und die Teilnehmer wurden um Spenden gebeten. Am Ende freute sich das Team um den Leiter des Amts für Waldwirtschaft Ewald Elsäßer über 1.500 Euro Reinerlös, die als Spende an die Welthungerhilfe nach Ostafrika gehen. "So hab ich mir das gewünscht" erklärte der Amtsleiter Elsäßer.Auch Landesforstpräsident Max Reger fuhr mit auf den Mooskopf und begrüßt die Biker zum größten "Waldsportfest" Baden-Württembergs im Internationalen Jahr der Wälder 2011. Er betonte die Wichtigkeit des Waldes für Erholung und Sport, bat aber um Einhaltung der Grenzen zum Schutz von Wanderern und Natur. Reger erinnerte auch an den Stellenwert des Waldes für die Holzproduktion als nachhaltiger und ökologisch wertvoller Rohstoff.