Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Die Fachschule für Landwirtschaft des Landratsamts Ortenaukreis startet am 9. November eine Unterrichtsklasse, in der Nebenerwerbslandwirte notwendiges Fachwissen für die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebes erwerben können. Interessierte können sich noch anmelden. Der Unterricht findet in zwei Winterhalbjahren jeweils mittwoch- und freitagabends im Amt für Landwirtschaft, Prinz-Eugen-Straße 2, in Offenburg statt. Praktische übungen und Fachexkursionen sind im monatlichen Rhythmus jeweils samstags und im Sommerhalbjahr vorgesehen. Ein Lehrgang zur Tierhaltung ist Bestandteil des Unterrichts. Neben einem umfangreichen landwirtschaftlichen Basiswissen werden auch Kenntnisse zum Streuobstbau und zur Brennerei vermittelt. Lehrgänge in den Fächern Weinbau und Erwerbsobstbau werden ergänzend angeboten. Mit erfolgreichem Abschluss der Schule wird das Zertifikat "Staatlich geprüfte Fachkraft für Landwirtschaft im Nebenerwerb" vergeben. Im Anschluss kann der Berufsabschluss "Landwirt" erworben werden. Informationen sowie Anmeldeformulare gibt es bei Burkhard Lennartz (Tel. 0781 805 7157) oder Maria Gille (Tel. 0781 805 7118) vom Amt für Landwirtschaft.