Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Shankar Prasad Kharel aus Nepal traf gestern im Landratsamt Ortenaukreis mit Landrat Frank Scherer zusammen. Der 47-jährige Regierungsbeamte, beschäftigt bei der nepalesischen Planungskommission in der Abteilung Soziale Entwicklung, nimmt seit November 2010 als Stipendiat der Bundesrepublik Deutschland an einem sogenannten International Leadership Training (ILT), einem internationalen Führungstraining, teil. Dieses Programm qualifiziert Fach- und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen aus den Ländern Nepal, Pakistan, Tadschikistan und China, Veränderungsprozesse in ihren Ländern anzustoßen und zu managen. Während ihrer Fortbildung vertiefen die ILT-Teilnehmerinnen und -teilnehmer ein Jahr lang ihr fachliches Know-how und ihre Management- und Veränderungskompetenz in deutschen Fachinstitutionen, Verwaltungen und Unternehmen."Ich freue mich über Ihr Interesse am Ortenaukreis", begrüßte Landrat Frank Scherer den ausländischen Gast. Sie tauschten sich über die wachsende Rolle des Tourismus für die Wirtschaftskraft sowohl im Ortenaukreis als auch in Nepal aus. Während im Ortenaukreis die gemeinsame Vermarktung der Kommunen etwa anstrebe, die übernachtungszahlen weiter anzukurbeln, gehe es Nepal hauptsächlich darum, die Zahl seiner vorwiegend ausländischen Touristen, die ohnehin längere Zeit im Land verweilen, zu erhöhen. Scherer wünschte dem Gast, dass er viele Einblicke erhalte, die seiner Arbeit im Heimatland nützen werden.Während des eintägigen Besuchs beim Landratsamt Ortenaukreis informierte sich Kharel zum einen über Planungskonzepte in der Flurneuordnung und in der Waldwirtschaft, zum anderen über das Management und die Planung eines Dezernates, Darüber hinaus sprach er mit der Tourismusbeauftragten des Kreises über die Ortenauer sowie die nepalesische Tourismuskonzeption.