Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
Vollgesperrt werden muss die Kreisstraße K 5333 in Biberach zwischen der Bahnhofstraße und der Einmündung in die B 33 Richtung Fußbach ab Mittwoch, 5. Oktober, sechs Uhr bis Donnerstag, 6. Oktober, sechs Uhr. Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass nach Abschluss der Vorarbeiten an diesem Tag die neue Asphaltdeckschicht eingebaut wird. Die Vollsperrung bezieht auch die Anschlussrampe zur B 33, die Anschlussstelle "Biberach-Nord", mit ein, so dass die Verkehrsteilnehmer auf die Anschlussstelle "Biberach-Süd" ausweichen müssen. Auch aus Richtung Fußbach kann die Anschlussstelle an diesem Tag nicht genutzt werden. Ortskundige bittet das Straßenbauamt über Schönberg nach Biberach zu fahren.Am Donnerstag, 6. Oktober, ab sechs Uhr wird auf der östlichen Anschlussrampe zur B 33, der Auffahrt in Richtung Offenburg, die Fahrbahn neu asphaltiert. Hierzu wird die Auffahrt bis Freitag, 7. Oktober, sechs Uhr vollgesperrt. Die Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Offenburg fahren möchten, müssen in dieser Zeit auf die Anschlussstelle "Biberach-Süd" ausweichen. Die Umleitungsstrecken schildert die Straßenmeisterei Haslach aus.Der Park & Ride-Parkplatz an der Anschlussstelle "Biberach-Nord" kann an beiden Tagen nicht angefahren werden. Während der Vollsperrung der Kreisstraße fällt möglicherweise die Buslinie aus oder werden Haltestellen verlegt. Das Straßenbauamt bittet die Fahrgäste die Aushänge und Bekanntmachungen des Busunternehmens zu beachten.