Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Winter in Offenburg.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Auf Initiative einer Betroffenen soll in Kehl eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit dem Borderline-Syndrom gegründet werden. Wie die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis mitteilt, ist die Gruppe nur für Interessierte gedacht, die parallel dazu auch therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.Borderliner kennen genauso wenige Grenzen in ihrer Begeisterung wie in ihrer Verzweiflung. Sie tun sich schwer, ihren Lebensweg zu finden und stabile Beziehungen aufzubauen. Sie greifen häufig zu Suchtmitteln, um ihre eigene innere Leere nicht mehr fühlen zu müssen. Die Gruppe soll ein Ort des Austausches werden, wo Betroffene sich gegenseitig Tipps und Unterstützung geben können. Ziel ist es, die Verantwortung für das eigene Wohlergehen langfristig und selbstständig in die eigene Hand zu nehmen. Weitere Informationen gibt es bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Amt für Soziale und Psychologische Dienste des Landratsamtes, Telefon: 0781 805 9771.