Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Die Bundesstraße 36 zwischen Freistett und Memprechtshofen wird auf einer Länge von rund 2,5 Kilometern saniert. Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass die Arbeiten am Freitag, 13. April, beginnen. Bis Mittwoch,18. April, wird der Asphalt abgefräst. Während dieser Zeit müssen die Verkehrsteilnehmer mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Am Donnerstag 19. April, ab 4 Uhr und Freitag, 21. April, bis 6 Uhr wird die Asphaltdeckschicht unter Vollsperrung des gesamten Bauabschnittes eingebaut. Für diesen Zeitraum richtet die Straßenmeisterei Achern eine überörtliche Umleitung ein über den Kreisverkehr Freistett B 36/L 87, die Landesstraße 87, Maiwaldkreuzung, Kreisstraße 5312, Memprechtshofen, Kreisstraße 5372 und die B 36 aus beiden Richtungen. Bei schlechtem Wetter, insbesondere Regen können sich die Bauarbeiten verzögern. Das Straßenbauamt des Ortenaukreises führt die Baumaßnahme im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg durch. Sie kostet rund 300.000 Euro und wird aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Nach Abschluss dieser Maßnahme wird die B 36 auch auf dem Abschnitt zwischen Freistett und Rheinbischofsheim saniert. Die Gesamtkosten hierfür betragen 200.000 Euro.