Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Die Fahrbahndecke der Kreisstraße 5346 (Jakob-Dürrse-Straße und Johann-Baptist-von-Weiß-Straße) in der Ortsdurchfahrt Ettenheim-Altdorf wird bis Ende August erneuert. Das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis teilt mit, dass die Arbeiten hierzu am Montag, 16. Juli, beginnen. Je nach Bauphase wird die Straße abschnittsweise vollgesperrt. Die Verkehrsteilnehmer müssen mit Behinderungen und Umleitungen rechnen.Vom 16. bis 27. Juli wird der Bereich zwischen der Bäckerei Möhringer bis zur Einmündung "Am Stock" vollgesperrt. Eine innerörtliche Umleitung über die Eugen-Lacroix-Straße – Schmieheimer Straße – Am Stock baut die Straßenmeisterei Lahr auf. In dieser Zeit muss auch an der Umleitungsstrecke ein absolutes Halteverbot aufgestellt werden. Damit der Umleitungsverkehr reibungslos fahren könne, müsse das Halteverbot strikt eingehalten werden, so das Straßenbauamt. In diesem Bauabschnitt wird nicht nur die Fahrbahn erneuert, sondern auch zwischen Bäckerei Möhringer und Adlerbrücke der Gehweg auf der Ostseite verbreitert.Die zweite Vollsperrung betrifft den Abschnitt zwischen den Einmündungen Robert-Koch-Straße und Orschweierer Straße (K 5345). Sie dauert vom 30. Juli bis zum 2. August. Die Umleitung führt über die B 3 nach Altdorf. Die Bushaltestelle "Rathaus" in Altdorf wird während dieser Zeit ersatzlos gestrichen. Das Straßenbauamt bittet die Fahrgäste des Linienbusses auf die Haltestelle "Steinröhre" auszuweichen und mögliche Verspätungen am Bahnhof Orschweier einzuplanen.Für die Bauarbeiten von der Einmündung Robert-Koch-Straße bis zur Einmündung "Am Stock" regelt vom 3. bis 24. August eine Ampel den Verkehr. Die Bushaltestelle "Rathaus" in Altdorf ist in dieser Zeit wieder in Betrieb. Durch die Ampelregelung kann sich dennoch wieder die Ankunft beim Bahnhof Orschweier verzögern. Wenn die vorbereitenden Arbeiten abgeschlossen sind, wird dieser Fahrbahnabschnitt abermals unter Vollsperrung neu asphaltiert. Von Montag, 27. August, ab 6 Uhr bis Mittwoch, 29. August, 6 Uhr wird daher der Verkehr nochmals über die B 3 umgeleitet. Die Fahrgäste müssen von der Bushaltestelle "Rathaus" in Altdorf wieder auf die Haltestelle "Steinröhre" ausweichen. Das Straßenbauamt weist darauf hin, dass sich die Termine aufgrund von schlechter Witterung oder durch Störungen im Bauablauf verschieben können.