Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Novum beim Fohlentag des Pferdegestüts Uhl am Samstag, 18. August, in Nordrach: Die jährlich stattfindende Fohlenschau nimmt Familie Uhl zum Anlass, ihr Nordracher Landschaftspflegeprojekt (NOLAP) vorzustellen. Zum sechsten Mal laden das Pferdegestüt Uhl und der baden-württembergische Pferdezuchtverband am 17. August von 16 bis 19 Uhr und am18. August von 9 bis 18 Uhr auf den Hof am Fuchsbühl ein. Bei der Fohlenschau werden dieses Jahr 26 Jungtiere von einem Richtergremium prämiert, das aus Fachleuten vom Pferdezuchtverband und einer international anerkannten Richterin der Islandpferdezüchtervereinigung zusammengesetzt ist. Für Interessierte aus Naturschutz und Landwirtschaft gestalten das Landwirtschaftsamt des Landratsamtes und der Landschaftserhaltungsverband (LEV) Ortenaukreis am Samstag ab 14 Uhr ein attraktives Programm. Mit Anita Idel ist es gelungen, eine international renommierte Expertin für Weidewirtschaft aus Berlin in die Ortenau zu holen. Gemeinsam mit den Experten vom Landwirtschaftsamt und des LEV findet eine Weidebegehung statt, gefolgt von Vorträgen und Austauschmöglichkeiten zu den Themen Weidemanagement und Artenvielfalt. Abgerundet wird das Programm durch Informationsstände zu wichtigen Themen und neuen Entwicklungen rund um das Thema Beweidung. Die Bewirtung mit hofeigenen Produkten ist Tradition auf dem Demeter-Hof, der auch für "echt Schwarzwald", der Qualitätsmarke des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, produziert. Für die kleinen Besucher wird am Samstag den ganzen Tag über Spiel und Spaß auf dem Hof geboten. Die Besucher werden gebeten, die ausgeschilderten Parkplätze ab dem Sägewerk Junker entlang der Talstraße zu nutzen. Ein Pendelverkehr ist ganztätig eingerichtet.