Hilfsnavigation

  • Winter in Offenburg.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
Am Sonntag, 26. August 2012, wird der neue und 45 km lange Rundradweg "Hofladentour" am Laufbachhof in Ottersweier-Haft offiziell eingeweiht. Der touristische Rundradweg "Hofladentour" ist auf Initiative des Landratsamtes Rastatt und in Kooperation mit dem Landratsamt Ortenaukreis entstanden. Reizvolle Kulturlandschaften und schmackhafte regionale Produkte können ab Ende August mit dem Rad im südlichen Landkreis Rastatt und nördlichen Ortenaukreis erlebt und genossen werden, so die Initiatoren. Die Rundtour führt durch insgesamt sieben Gemeinden (Lichtenau, Bühl und Ottersweier sowie Lauf, Sasbach, Achern und Rheinau) und stellt den ländlichen Charakter zwischen Rhein und Schwarzwald sowie die Hofläden in den Mittelpunkt. Die neue 45 km lange Rundtour führt vornehmlich über asphaltierte, verkehrsarme Straßen von Hof zu Hof. Und da keine starken Steigungen bezwungen werden müssen, ist die ausgeschilderte Hofladentour auch für Familien geeignet.Der offizielle Startschuss erfolgt im Beisein Politikern, Projektkoordinatoren und Direktvermarktern am Sonntag, 26.August 2012 um 13.30 Uhr am Laufbachhof in Ottersweier-Haft. Nach der offiziellen Einweihung steht eine gemeinsame Radtour über Lauf zum Aspichhof auf dem Programm. Im Rahmen der Aktion "Gläserne Produktion" können hier die Besucher hinter die Kulissen des Betriebes schauen und einen Einblick in die Erzeugung und Verarbeitung der Produkte bekommen. Weitere an der Radstrecke liegende Hofläden öffnen am Premierentag außerhalb ihrer regulären öffnungszeiten ihre Tore und bieten ihr Produktsortiment an. So können Besucher beispielsweise im "Margots Paradies" (Bühl-Moos) süße und herzhafte Schmankerl genießen oder im "Obsthof Höß" (Ottersweier-Haft) ihren Durst mit hofeingenem ungetrübten Apfelsaft stillen.Der neue Radflyer "Hofladentour – Radfahren und regionale Produkte zwischen Rhein und Schwarzwald genießen" gibt Auskunft über die genaue Radwegeführung, die Lage der insgesamt 17 Direktvermarkter sowie deren Produktangebot und die jeweiligen öffnungszeiten. Erhältlich ist der Flyer in den beteiligten Gemeinden, den Betrieben, dem Landratsamt Rastatt, dem Landratsamt Ortenaukreis sowie im Netz unter und unter .