Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Die Deutsche Herzstiftung e.V. und das Amt für Soziale und Psychologische Dienste des Landratsamtes Ortenaukreis laden zu einem öffentlichen Vortrag zum Thema "Atemnot" am Mittwoch, 19. September 2012, um 19:30 Uhr in den Großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Offenburg, Badstraße 20, ein. Es referiert Siegfried Wieshammer, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Intensivmedizin am Ortenau Klinikum Offenburg.Der Vortrag gibt mit umfangreichen Informationen einen überblick über die Krankheitsbilder von Lunge und Herz, welche Atemnot verursachen können. Er richtet sich an Interessierte und Betroffene. Am Ende des Vortrags steht der Referent für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Atemnot tritt bei einer Vielzahl von Herz- oder Lungenerkrankungen auf. Atemnot ist oft Ausdruck einer schwerwiegenden Erkrankung und ein "rotes Warnlicht", das nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf. Eine sofortige und umfassende Klärung der Ursache ist wichtig. Das Spektrum an Krankheitsbildern, an das man denken muss, reicht von Asthma bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung bis hin zu Lungenembolie, Tumorerkrankungen, unbehandeltem Bluthochdruck und Herzschwäche. Daher kann sich zum Beispiel eine langsam fortschreitende Herzerkrankung für längere Zeit hinter der durch die Lungenerkrankung bedingten Atemnot verbergen.