Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.

Bei der „Offenen Gartentür 2014“, einer Aktion des Landratsamts Ortenaukreis, die dieses Jahr zum 19. Mal stattfindet, öffnen sich im Juli folgende Gärten:

Andrea Perlich führt am Samstag, 5. Juli, von 14 bis 17 Uhr mit ihrem Fachwissen durch den Kräutergarten an der ‚Maria Hilf Kapelle‘ in Ohlsbach. Der Garten beherbergt etwa 120 verschiedene Heil- und Küchenkräuter und ist immer frei zugänglich. Wegbeschreibung: Von Offenburg nach Ohslbach fahren, am Rathaus links in die Dorfstraße einbiegen und etwa 1,5 Kilometer den Schildern „Kräutergarten“ folgen.

Der Garten von Marguerite und Michel Goetz in Plobsheim im Elsaß, 2, Rue du Verger, öffnet sich am Sonntag, 6. Juli, von 11 bis 18 Uhr. Der Garten ist sehr groß, besteht aus verschiedenen Gartenräumen und wurde nach englischem Vorbild gestaltet. Er bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Stauden, Rosen und Gehölzen sowie einen kleinen Bachlauf, verschiedene Sitzplätze und einen üppigen Gemüsegarten. Wegbeschreibung: Von der Ortenau aus über die Rheinbrücke bei Altenheim fahren, an der 2. Ausfahrt Richtung Eschau/Plobsheim abbiegen. In Plobsheim an der ersten Ampel rechts in die Rue de la Retraite einbiegen und gleich wieder rechts in die Rue du Chateau. Nach 200 Metern liegt der Garten links. Besuchergruppen sind auch außerhalb des Termins auf Anfrage willkommen.

Clément Deckert in Strasbourg-Neuhof im Elsaß, 12, Rue des Cailles bittet wegen der kleinen Größe des Gartens, den Besuch telefonisch anzumelden unter 0033/3/88392764. Die Gartenführung findet am Dienstag, 8. Juli, um 17.30 Uhr statt. Der kleine, stimmungsvolle Garten beherbergt eine außergewöhnliche Pflanzenvielfalt mit Stauden- und Gehölzraritäten. Wegbeschreibung: Von der Ortenau über die Rheinbrücke bei Altenheim fahren, an der ersten Ausfahrt Richtung Neuhof fahren, im folgenden Kreisel die 2. Ausfahrt nach links. Nach 1,3 Kilometern passiert man den Oberjägerhof und fährt nach der Becker-Mühle in die 2. Straße links, dann gleich wieder rechts.

Familie Hörnel in Willstätt, Hauptstraße 69, öffnet ihren Garten am Sonntag, 20. Juli, von 11 bis 18 Uhr. Der romantische Garten mit verschiedenen Sitzplätzen beherbergt vielfältige Stauden, Rosen, Hortensien und Clematis. Eigene Dekorationen aus verschiedenen Materialien schmücken den Garten aus. Wegbeschreibung: Auf der Hauptstraße am Gasthaus ‚Engel‘ Richtung Friedhof einbiegen, am Friedhof parken und den Schildern zum offenen Garten folgen.

Willi und Reinhild Kühne in Oberschopfheim, Weingartenstraße 17, beteiligen sich das erste Mal an der Aktion. Ihr Garten öffnet sich am Freitag, 25. Juli, von 17 bis 20 Uhr. Der kleine Garten ist üppig gefüllt mit vielfältigen Kübelpflanzen wie Bougainvillea, Strelitzien, Hibiscus und Hanfpalmen. Verschiedene Palmenarten werden selbst vermehrt, einige überwintern seit zehn Jahren im Freien. Wegbeschreibung: In Oberschopfheim Richtung Diersburg fahren, am Ortsende nach den Gewächshäusern rechts abbiegen.

Clément Deckert in Strasbourg-Neuhof im Elsaß, 12, Rue des Cailles bittet wegen der kleinen Größe des Gartens, den Besuch telefonisch anzumelden unter 0033/3/88392764. Die Gartenführung findet am Donnerstag, 31. Juli, von 17.30 Uhr bis 19 Uhr statt. Der kleine, stimmungsvolle Garten beherbergt eine außergewöhnliche Pflanzenvielfalt mit Stauden- und Gehölzraritäten. Wegbeschreibung: Von der Ortenau über die Rheinbrücke bei Altenheim fahren, an der ersten Ausfahrt Richtung Neuhof fahren, im folgenden Kreisel die 2. Ausfahrt nach links. Nach 1,3 Kilometern passiert man den Oberjägerhof und fährt nach der Becker- Mühle in die 2. Straße links, dann gleich wieder rechts.