Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
Erstmalig schreiben das Landratsamt Ortenaukreis und die Sparkasse Offenburg/Ortenau den „Integrationspreis Ortenau“ aus, um die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund im Ortenaukreis noch intensiver zu fördern und anzuerkennen. Prämiert werden innovative Ideen, Engagement und gelungene Integrationskonzepte – die drei besten Projekte werden mit einem Preisgeld von insgesamt 3 000 Euro honoriert. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2014.„Es gibt bereits zahlreiche Initiativen und Projekte, die sich die Integration ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Ziel gesetzt und dies auch erfolgreich umgesetzt haben“, sagt Alexandra Roth, Migrationsleiterin beim Landratsamt Ortenaukreis. „Dieses Engagement findet oft im Verborgenen statt. Der Integrationspreis würdigt den Einsatz nun öffentlich und soll damit auch zum Nachahmen anregen“, so Roth.Eine Jury, besetzt aus Mitarbeitern des Landratsamtes Ortenaukreis und der Sparkasse Offenburg/Ortenau, entscheidet über die Preisvergabe. Die Verleihung findet am 21. Mai 2014 während der diesjährigen Einbürgerungsfeier im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt.Aufgerufen sind alle Einzelpersonen, Vereine, kirchliche oder caritative Träger, Schulen, Kindergärten, Unternehmen, Organisationen, Kommunen, Firmen, Verbände und sonstige Initiativen, die ihren Sitz im Ortenaukreis haben auf. Die durchgeführten Integrationsleistungen, Projekte oder Aktivitäten müssen im Ortenaukreis stattgefunden haben.Den Ausschreibungstext und das Bewerbungsformular ist auf der Webseite abrufbar.