Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Winter in Offenburg.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Geht es nach dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur des Landes Baden-Württemberg (MVI), kann der Ortenaukreis die Altkennzeichen KEL, LR und WOL wiedereinführen, BH allerdings nicht. Das MVI hat somit dem Beschluss des Kreistags vom 13. Dezember 2013 in weiten Teilen zugestimmt und seine Entscheidung an das Finanzministerium weitergeleitet mit der Bitte, einen entsprechenden Antrag beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zu stellen.„Wir freuen uns über dieses positive Zwischenergebnis, denn damit rückt die Verwirklichung des Wunsches vieler Bürger in greifbare Nähe“, sagte Verkehrsdezernent Franz Seiser heute den Kreistagsmitgliedern im Ausschuss für Umwelt und Technik des Ortenaukreises.Die Wiedereinführung des ehemaligen Kennzeichens BH im Ortenaukreis hat das Land abgelehnt, da BH im Rahmen der Verwaltungsreform dem Landkreis Rastatt zugeordnet worden war. Inzwischen sind weit über 6.600 Reservierungsanfragen für Altkennzeichen bei der Zulassungsstelle des Landratsamts Ortenaukreis eingegangen: die Liste führt LR mit 4.600 Reservierungen an, es folgen KEL mit 1200 und WOL mit 800, BH haben rund 50 Bürger nachgefragt.Die Verwaltung geht davon aus, dass spätestens Ende März die Bestätigung des BMVI vorliegt und die Anfragen umgesetzt werden können. Sollte sich der Zeitpunkt verschieben, werde sich die Reservierungsfrist von drei Monaten automatisch verlängern, so Seiser.