Hilfsnavigation

  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Eine Fortbildung für Winzer veranstalten das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis und der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen am Donnerstag, 23. Januar, 17 Uhr, im Rathaussaal in Ettenheim, Rohanstraße 16.Jörg Petersen, Landwirt und Gedächtnismeister, stellt den Teilnehmern einfache Techniken vor, um den Arbeitsspeicher der Gehirnzellen besser zu nutzen, damit der betriebliche und private Alltag optimaler gestaltet werden kann. Ab 18:30 Uhr referiert Dr. Michael Bräuer, Weinbauinstitut Freiburg, über tierische Probleme im Weinbau. Dabei stellt der Referent besonders Erfahrungen und Versuche zum Auftreten der Kirschessigfliege und dem Traubenwickler aus dem Jahr 2013 vor. Weinbauberater Bernhard Ganter vom Landratsamt Ortenaukreis informiert über Neuerungen in der Sachkunde und im Pflanzenschutzbereich. Allgemeine Fragen zu Pflanzenschutz und zu Förderprogrammen im Weinbau ergänzen den Vortrag. Zwei Stunden der Veranstaltung werden als Fortbildungsnachweis zur Sachkunde anerkannt.Informationen zur Veranstaltung gibt es beim Amt für Landwirtschaft unter der Telefonnr.: 0781 805 7100.