Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
Herbert Sermersheim geht nach fast 40 Dienstjahren beim Landratsamt Ortenaukreis in den Ruhestand. Ende November hat Landrat Frank Scherer den Leiter des Personalamts während einer Feierstunde im Landratsamt offiziell verabschiedet.„In Sachen Personalfragen macht Ihnen hier im Haus niemand etwas vor", so der Landrat, der den scheidenden Amtsleiter als "Personaler mit Leib und Seele" bezeichnete, der immer kluge Personalentscheidungen getroffen habe. Auch der Personalratsvorsitzende Joachim Haag würdigte den angehenden Pensionär für dessen Leistung.Herbert Sermersheim begann seine Verwaltungslehre am 1. November 1973 bei der Stadtverwaltung Achern und kam 1975 zum Landratsamt Ortenaukreis nach Offenburg. Im gleichen Jahr begann der damalige Regierungsinspektoranwärter an der Hochschule Kehl ein Studium zum gehobenen Verwaltungsdienst, das er 1977 als Diplom-Verwaltungswirt abschloss. Beim Landratsamt wurde Sermersheim als Sachbearbeiter mit dem Zuständigkeitsbereich Kreisbeamte sowie Angestellte und Arbeiter des Kreiskrankenhauses Kehl Ortenaukreis im Personalamt angestellt. 36 Jahre später blickt der Kreisoberverwaltungsrat auf fast vier Jahrzehnte Personalarbeit im Landratsamt zurück, von 1990 bis 2010 als stellvertretender und seit 2010 als Amtsleiter des Personalamts.