Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Die Grauen und Grünen Tonnen und die Gelben Säcke müssen am Abfuhrtag spätestens um sechs Uhr morgens an der Straße zur Abfuhr bereit gestellt werden, denn um diese Zeit beginnt die Abfuhr. Darauf weist der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis hin.Zeitliche Änderungen der üblichen Tagesrouten sind immer möglich, können aber mit Beginn des Winters durch Schneefall oder vereiste Straßen öfter notwendig werden. Eine bisher üblicherweise am Nachmittag stattfindende Abfuhr könnte dann durchaus in die frühen Morgenstunden verlegt werden müssen. Mit dem Jahreswechsel werde es zudem bei einigen Abfuhrbezirken aus logistischen Gründen zu zeitlichen Änderungen der bisher gewohnten Tourenplanung kommen, so das beauftragte Abfuhrunternehmen.„Um in solchen Fällen auf der sicheren Seite zu sein und die Abfuhr nicht zu verpassen, sollten die Behälter und Säcke deshalb immer am besten bereits am Abend vorher bereitgestellt werden“, rät Johann-Georg Kathan, Abfallberater beim Landratsamt Ortenaukreis.Bei weiteren Fragen zur Abfallentsorgung oder Abfallabfuhr stehen die Abfallberater des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft Ortenaukreis unter Tel. 0781 805 9600 oder per E-Mail:  gerne zur Verfügung.