Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
In den Gemeinschaftsunterkünften, die der Ortenaukreis für die Unterbringung von Asylbewerbern während des Asylverfahrens unterhält, leben noch zahlreiche Flüchtlingsfamilien, die bereits eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten haben. „Viele von ihnen finden aufgrund von Sprachproblemen aber keine passende Wohnung“, erklärt Migrationsamtsleiterin Alexandra Roth. „Nun haben sich drei Ehrenamtliche gefunden, die eine Sprechstunde für wohnungssuchende Flüchtlinge anbieten“, so Roth. Die Sprechstunde findet jeden Dienstag (außer in den Schulferien) von 14 bis 16 Uhr im PC-Raum des Stadtteil- und Familienzentrums Nordwest in der Offenburger Vogesenstraße statt. „Dort können die Flüchtlinge im Internet recherchieren und direkt bei den Wohnungsinserenten anrufen. Sie werden dabei von den ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt“, so Roth. Die Mithilfe beinhalte oftmals auch „Aufklärungsarbeit“ bei potenziellen Vermietern über die Herkunft und den Hintergrund der wohnungssuchenden Flüchtlinge.„Es werden weitere ehrenamtliche Helfer gesucht“, informiert Roth. Wer sich in diesem Bereich engagieren möchte, erhält von den Sozialarbeiterinnen der Gemeinschaftsunterkunft Offenburg unter der Telefonnummer 0781-739913 nähere Informationen.Für interessierte Wohnungsvermieter wurde zudem eine E-Mail-Adresse eingerichtet, an die Wohnungsangebote direkt zugesandt werden können:.