Hilfsnavigation

  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Die Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis plant, eine Selbsthilfegruppe „Anonyme Messies Ortenau“ für Betroffene und Angehörige ins Leben zu rufen. Die Treffen sollen 14-tägig in Offenburg stattfinden.„Einige Menschen sammeln Sachen - mit oder ohne System in nicht überschaubarem Umfang, andere kommen ständig zu spät zu ihren Terminen oder vergessen diese ganz. Manchen gelingt es nur schwer oder gar nicht ihren Alltag zu organisieren“, beschreibt Hector Sala, Leiter der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen, das Messie-Syndrom. „Es gibt viele Messies und ebenso viele verschiedene Facetten des Messie-Syndroms. Aber eines haben alle gemeinsam: sie wollen dies ändern, können aber nicht und leiden darunter“, so Sala weiter. Die Selbsthilfegruppe “Anonyme Messies Ortenau“ könne Betroffenen und Angehörigen von Betroffenen einen Freiraum für Gespräche, Austausch von Erfahrungen oder einfach nur die Möglichkeit des Zuhörens in einer geschützten, angenommenen Atmosphäre bieten. Weitere Informationen zur geplanten Gruppe gibt es bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter Tel. 0781 805 9771.