Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.

Anerkennung von Abschlüssen

Bei der Anerkennung von ausländischen Abschlüssen (Schulabschluss, beruflicher Abschluss, Hochschulabschluss…) ist die erste und wichtigste Frage:

Welches Ziel haben Sie?

· Eine neue Ausbildung?
· Ein neues oder weiterführendes Studium?
· Arbeiten im erlernten/studierten Beruf?

Für jede Kombination von Abschluss und Ziel gibt es ein gesondertes Verfahren. Hier haben Sie die wichtigsten Tipps und Links, um Ihren Abschluss baldmöglichst anerkennen zu lassen:

Ziel: Ausbildung und Anerkennung von Schulabschlüssen

Das Regierungspräsidium Stuttgart prüft Ihren ausländischen schulischen Abschluss auf Vergleichbarkeit mit einem deutschen Abschluss. Ausführliche Informationen sowie Formulare und die Adresse finden Sie unter: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rps/Abt7/Seiten/Zeugnis.aspx

Ziel: Studium und Zugang zum Studium

Sie möchten an einer Universität / Hochschule in Deutschland studieren oder Ihr Studium fortsetzen? Unter www.anabin.kmk.org erfahren Sie, ob Sie mit Ihrem Schulabschluss in Deutschland studieren können. Die Zuständigkeit für die Anerkennung Ihres Hochschulzugangs oder Ihrer bereits erbrachten Studienleistungen liegt bei der Universität oder Hochschule.

Ziel: Arbeiten im erlernten/studierten Beruf

Möchten Sie in Ihrem erlernten oder studierten Beruf arbeiten, müssen verschiedene Fragen geklärt werden: Gibt es einen Beruf in Deutschland, der zu Ihrem Beruf passt (Referenzberuf)? Handelt es sich um einen reglementierten Beruf (zum Beispiel Arzt) oder einen nicht reglementierten Beruf (zum Beispiel Bäcker)?

Unter www.anerkennung-in-deutschland.de erfahren Sie, in welchen Berufen eine Anerkennung Ihrer beruflichen Qualifikation notwendig ist.

Sie können sich gerne auch an die Migrationsdienste für Erwachsene oder an die Jugendmigrationsdienste wenden und sich beraten lassen.