Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Winter in Offenburg.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Vorbereitungsklassen (VKL) an den allgemeinbildenden Schulen

Eine Vorbereitungsklasse (VKL) ist eine besondere Klasse an der Schule, in der Ihr Kind (zwischen 6 und 15 Jahren) Deutsch und Lernmethoden lernt. Es gibt VKL an der Grundschule, der Werkrealschule, der Gemeinschaftsschule, der Realschule oder am Gymnasium. Ihr Kind lernt die deutsche Sprache und trifft weitere Kinder im gemeinsamen Unterricht von Fächern wie Sport oder Musik. Je besser Ihr Kind Deutsch spricht und versteht, desto öfter kommt es in die Regelklasse mit den anderen Kindern. Nach spätestens einem Jahr wechselt Ihr Kind normalerweise von der Vorbereitungsklasse in die Regelklasse.

Eine Auflistung der Schulen in Ihrer Nähe, die Vorbereitungsklassen (VKL) anbieten, finden Sie hier.

Schulpflicht

Wie überall in Deutschland, muss Ihr Kind auch in Baden-Württemberg in die Schule gehen. Das nennt man Schulpflicht. Die Schulpflicht beginnt, wenn Ihr Kind sechs Jahre alt wird. Dann muss Ihr Kind in die Grundschule gehen. Wenn Ihr Kind eine Behinderung hat, gibt es auch die Möglichkeit, ein Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum zu besuchen.

Ihr Kind muss in die Schule gehen, bis es 18 Jahre alt wird. Danach besteht keine Pflicht mehr, aber Ihr Kind kann sich dennoch entscheiden, weiter zur Schule zu gehen.

Klicken Sie hier für mehr Informationen zur Schulpflicht und zum Schulsystem in Baden-Württemberg.