Hilfsnavigation

Geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 7. August bleibt die Führerscheinbehörde mittwochs ganztags geschlossen. >> zur Pressemitteilung

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Frühling in der Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Unterstützung bei der Ausbildung

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Sie machen eine Berufsausbildung und benötigen dabei Unterstützung? Sie können durch die ausbildungsbegleitende Hilfen Nachhilfe bekommen. Sprechen Sie einfach mit Ihrer Berufsberatung bei der Agentur für Abeit oder dem Jobcenter.

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Wenn Sie eine Ausbildung beginnen möchten, können Sie sich auf den Ausbildungsberuf für sechs Monate bis zum einen Jahr vorbereiten. Nach dieser Zeit gibt es die Möglichkeit, Ihre Ausbildung zu beginnen. Dieses Programm wird vom Jobcenter und der Agentur für Arbeit unterstützt. Ihr Ansprechpartner dort berät Sie gerne und meldet Sie an.

Kümmerer

Die Kümmerer für den Ortenaukreis sind bei der Industrie- und Handelskammer (IHK Südlicher Oberrhein) in Lahr und der Handwerkskammer (HWK) in Freiburg zu finden. Sie beraten Geflüchtete und Unternehmen zum Thema Ausbildung. Suchen Sie eine Ausbildung und bringen möglichst das Sprachniveau B2 mit? Oder haben Sie als Unternehmen Interesse daran, Geflüchtete auszubilden? Dann können Sie für weitere Informationen die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein in Lahr oder die Handwerkskammer in Freiburg kontaktieren.

Detailansicht der Adresse anzeigen
Telefon: 07821 2703 654
Fax: 07821 2703 4 654
Christiane.Moeller@freiburg.ihk.de

https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/standortpolitik/Fluechtlinge/Bei-Anruf-Info/2960994

Detailansicht der Adresse anzeigen
Telefon: 0152 28745299
Fax: 0761 21800 555
goetz.von-roell@hwk-freiburg.de

https://www.hwk-freiburg.de/de/uber-uns/ansprechpartner/ansprechpartner-nach-kategorie/goetz-von-roe

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government