Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.
Großes Bild anzeigen
Landrat Frank Scherer (1. v. l.) mit den erfolgreichen Nachwuchskräften des Landratsamts Ortenaukreis 2015.

„Sie sind unser wichtigstes Kapital.“ Mit diesen Worten begrüßte Landrat Frank Scherer heute 27 Kolleginnen und Kollegen zu einer Feierstunde im Landratsamt Ortenaukreis. Diese hatten 2015 erfolgreich eine Ausbildung oder eine Weiterbildungsmaßnahme abgeschlossen und nahmen nun die Glückwünsche ihres Chefs im Beisein von Personaldezernentin Jutta Gnädig, Personalamtsleiterin Elke Kasper sowie den Ausbildungsverantwortlichen Josef Merz und Bastian Oswald entgegen.

„Ich freue mich, dass alle ihre Prüfungen gemeistert haben, viele mit guten und teilweise sogar herausragenden Ergebnissen. Darauf können Sie und wir gleichermaßen stolz sein“, sagte Scherer. „Wir sind der größte Dienstleister und Ausbilder in der Region und legen großen Wert auf eine umfassende, praxisnahe und abwechslungsreiche Ausbildung“, betonte der Landrat. Um den Personalbedarf auch in der Zukunft decken zu können und den Bürgern weiterhin guten Service zu bieten, werbe der Ortenaukreis intensiv um Nachwuchs– auf der Berufsinfomesse, mit einer eigenen Jobbörse im Internet, über Facebook und in den Schulen.

27 junge Menschen haben im Jahr 2015 ihre Ausbildung oder ihr Studium beim Ortenaukreis abgeschlossen, davon fünf mit der Note „sehr gut“. Zwölf absolvierten die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten, vier zum Forstwirt; drei Azubis haben sich zum Straßenwärter ausbilden lassen, zwei zum Vermessungstechniker, eine zur Hauswirtschafterin und einer zum Fachinformatiker. Ihr duales Studium beendet haben drei Studentinnen der Fachrichtung Soziale Arbeit und eine Studentin der Fachrichtung BWL-Tourismus.

14 der jungen Leute haben nach der Ausbildung den Arbeitgeber gewechselt, eine weiterführende Ausbildung oder ein Aufbaustudium begonnen, 13 wurden in ein Arbeitsverhältnis beim Landratsamt übernommen. Außerdem haben sechs Verwaltungsfachangestellte, die in den Gemeinden des Ortenaukreises ausgebildet wurden, eine Anstellung beim Landratsamt gefunden.

„Mit unseren Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir den Kolleginnen und Kollegen interessante Perspektiven sich weiterzuentwickeln und sorgen dafür, dass sich die Qualität unserer Arbeit laufend verbessert“, informierte Personalamtsleiterin Elke Kasper. Eine umfangreiche Weiterbildungsmaßnahme haben zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Jahr abgeschlossen. Sechs Angestellte des Landratsamts Ortenaukreis haben nach rund 100 Unterrichtstagen die Prüfung zum Verwaltungsfachwirt abgelegt. Ein Straßenwärter hat sich zum Straßenmeister weitergebildet. Berufsbegleitend haben eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter sich durch einen Masterstudiengang in Public Management und eine Mitarbeiterin durch einen Masterstudiengang in Geoinformatik weiterqualifiziert.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung bietet das Landratsamt Ortenaukreis unter www.og-jobs.de. Mit der Facebook-Seite „Ausbildung@Ortenaukreis“ informiert die Kreisverwaltung besonders junge Leute über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten. Für Berufserfahrene präsentiert sich das Landratsamt Ortenaukreis auf der Karriereplattform Xing.com.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government