Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.

Einen informativen Tag rund um das Thema Zahngesundheit erlebten die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule in Kehl am vergangenen Freitag, 25. September. Anlässlich des 25. deutschlandweiten Tags der Zahngesundheit hat ein Team der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit im Ortenaukreis sie über den Zusammenhang von Mundhygiene und Ernährung aufgeklärt.

An verschiedenen Stationen konnten die Kinder und Jugendlichen viel über zahngesunde Ernährung erfahren. An einer der Stationen lernten die Schüler, wie die Zunge und der Geschmackssinn funktionieren und dass in der Mundhöhle und im Speichel Bakterien vorhandenen sind, die im Zusammenspiel mit Zucker Karies verursachen. Sehr anschaulich konnten diese „schwimmenden Bewohner“ unter dem Mikroskop sichtbar gemacht werden. An einem Zuckertisch wurde mit Hilfe von Zuckerwürfeln dargestellt, wieviel Zucker in den einzelnen Lebensmitteln vorhanden ist. „Eine kleine Tüte mit wenigen Gummibärchen, ein beliebtes Geschenk gerade für Kinder, enthält zwei Stücke Zucker, die den Karies-Bakterien als Nahrung dienen. Das ist vielen nicht klar“, erläutert Dr. Katrin Dahncke, Zahnärztin am Gesundheitsamt.

„Die Schüler fanden es erstaunlich, dass aus zahnfreundlichem Wasser durch Zugabe von Geschmacksstoffen ein saures Getränk wird“, berichten die Zahnärzte der Arbeitsgemeinschaft. „Gerade die, unter Jugendlichen beliebten Energy-Drinks, enthalten sehr viel Säure und schaden dem Zahnschmelz bei häufigem Genuss“, erklärt Dr. Rainer Wagner Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit.

In der Plaque-Neon-Show konnten sich die Schülerinnen und Schüler ihren Zahnbelag sichtbar machen lassen und unter professioneller Anleitung wieder entfernen lassen. Den jüngeren Kindern gaben die Zahnärzte den Rat, sich so lange von ihren Eltern beim Zähneputzen helfen zu lassen, bis sie fließend Schreibschrift schreiben können.

„Aktionstage sind immer ein besonderes Vergnügen“, freut sich Dr. Katrin Dahncke. „Hier können wir den Kindern und Jugendlichen zeigen, dass Ernährung und die richtige Mundhygiene Hand in Hand gehen.“

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government