Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Seit Ende 2013 gibt es im Ortenaukreis eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit unerfülltem Kinderwunsch. Interessierte bzw. Betroffene sind herzlich willkommen. Die Selbsthilfegruppe „unerfüllter Kinderwunsch“ kann zwar nicht die medizinische und psychologische Beratung oder Therapie ersetzen, bietet aber die Möglichkeit, im geschützten Kreis Gleichbetroffener Erfahrungen auszutauschen und Rückhalt zu bekommen.

Viele Paare beschäftigt das Thema „ungewollte Kinderlosigkeit“ oder „unerfüllter Kinderwunsch“. Sie berührt stets die betroffenen Menschen in ihrem ganzen physischen und psychischen Dasein. Beziehungen leiden nicht selten unter den eigenen aufgestellten Erwartungen und Wünsche, sowie unter dem als solchen empfundenen gesellschaftlichen Druck, Kinder bekommen zu müssen. „Fragen wie: Sind wir in der Gesellschaft akzeptiert und gleichwertig? treten oft auf und belasten ungemein“, so Héctor Sala, Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen. „Der Austausch mit anderen Betroffenen kann hier sehr helfen.“

Weitere Informationen zur Gruppe sind bei der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen unter der Telefonnummer 0781 805-9771 erhältlich.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government