Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.

Gemeinsame Pressemitteilung des Ortenaukreises und der Stadt Offenburg

Landrat Frank Scherer und Offenburgs Oberbürgermeisterin Edith Schreiner bedanken sich auch im Namen des Kreistags und des Gemeinderats bei den insgesamt rund 350 Helferinnen und Helfern, die sich in den vergangenen fünf Tagen auf dem Gelände der Messe Offenburg-Ortenau um 454 Flüchtlinge gekümmert haben. Diese waren vergangenen Mittwoch auf Anfrage des Regierungspräsidiums Freiburg in einer kurzfristigen Aktion von Stuttgart nach Offenburg gebracht worden, nachdem OB Schreiner ihre Zustimmung gegeben hatte und das Landratsamt Ortenaukreis die Versorgung organisierte. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Offenburg, des Deutschen Roten Kreuzes und der Malteser, des Technischen Hilfswerks sowie Mitarbeiter der Messe haben mit Unterstützung der Polizei und von Ärzten dafür gesorgt, dass eine Grundbetreuung für die Menschen gesichert werden konnte. Heute Vormittag sind dann die Flüchtlinge wieder mit Bussen nach Donaueschingen in eine vorbereitete Unterbringung gefahren worden. Heute, 18 Uhr, werden Feuerwehr und THW den Bettenabbau in der Messehalle 1A übernehmen. „Wir sind sehr froh darüber, dass wir uns in solchen Notsituationen auf unsere freiwilligen Helfer verlassen können“, zeigen sich Scherer und Schreiner erleichtert.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government