Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau

Das Landratsamt Ortenaukreis und die Träger der Kindertagespflege - Tagesmütterverein Offenburg, Tagesmütterverein Hanauerland Kehl und das Diakonische Werk im Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau mit seinen Standorten in Lahr, Achern und Kinzigtal – haben das Jahr der Kindertagespflege ausgerufen. „Wie Kinder Sprache lernen – und was sie dafür benötigen“ – der Vortrag der Linguistin Prof. Dr. Rosemary Tracy von der Universität Mannheim bildet am 17. Juli im Großen Sitzungssaal des Landratsamts in Offenburg den Auftakt zur einjährigen Veranstaltungsreihe.

„Die Sprache ist für die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit von elementarer Bedeutung“, informiert Michaela Bank von der Fachberatung Kindertagespflege, Jugendamt Landratsamt Ortenaukreis. „Mit der Sprache erschließen Kinder die Welt der Geschichten, der Fantasie und das Zusammenleben in der Gesellschaft. Im Jahr der Kindertagespflege greifen wir das Thema Sprache daher in seinen unterschiedlichen Facetten auf“, so Bank.

Neben verschiedenen Vorträgen und Aktionstagen endet das Jahr der Kindertagespflege mit einem Workshop am 24. Juni 2016. „In diesen zwölf Monaten informieren wir über das flexible und familiennahe Betreuungsangebot der Kindertagespflege und beraten individuell. Durch verschiedene Aktionen wird für einen fachlichen Input und Unterhaltung gesorgt, zu welchen Tagespflegepersonen, pädagogische Fachkräfte und auch interessierte Eltern recht herzlich eingeladen sind“, teilt Fachberaterin Bank vom Jugendamt mit.

Seit August 2013 besteht ein Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in Tageseinrichtungen für Kinder ab dem ersten Lebensjahr oder in der Kindertagespflege. Die Kindertagespflege ist eine wichtige Säule in der Betreuungslandschaft im Ortenaukreis. 2014 betreuten 351 speziell qualifizierte Tagespflegepersonen 760 Kinder im Alter von 0 bis vierzehn Jahren, davon 234 Kinder unter drei Jahren.

Der Rechtsanspruch kann nach einer vom Landratsamt 2013 durchgeführten Umfrage von allen Gemeinden und Städten im Ortenaukreis erfüllt werden.

„Wie Kinder Sprache lernen – und was sie dafür benötigen“
mit Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Universität Mannheim
Freitag, 17. Juli 2015, 9 bis ca. 12.30 Uhr
im Großen Sitzungssaal, Landratsamt Ortenaukreis, Badstraße 20

Für die Auftaktveranstaltung gibt es noch freie Plätze, die Teilnahme ist kostenlos, um eine Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 15. Juli 2015 wird gebeten unter Telefon 0781 - 805 9622 oder per E-Mail sandra.schaetzle@ortenaukreis.de.

 

 

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government