Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
Großes Bild anzeigen
Griechischer Besuch im Ortenaukreis: Dr. Nikolas Stoermer (erste Reihe, 2. v.l.), Erster Landesbeamte des Ortenaukreises, begrüßte heute eine 14-köpfige Delegation um Serres? Bürgermeister Petros Angelidis (erste Reihe, 3. v.l.) im Offenburger Landratsamt

Der Erste Landesbeamte des Ortenaukreises, Dr. Nikolas Stoermer, begrüßte heute Vertreter der 75.000-Einwohner-Stadt Serres im Landratsamt in Offenburg. Der Besuch der 14-köpfigen Delegation aus der Region Zentralmakedoniens im Norden Griechenlands fand auf Initiative des Deutsch-Griechischen Netzwerks „Regionen, Städte, Menschen“ statt.

„Ich freue mich sehr über das Interesse der griechischen Gäste am Ortenaukreis und wünsche, dass sie bleibende Eindrücke und frische Impulse mit nach Hause nehmen“, sagte Stoermer.

Reinhart Köstlin, Acherns ehemaliger Oberbürgermeister, konzipierte das viertägige Besuchsprogramm, das die Schwerpunkte Abfallwirtschaft und Erneuerbare Energien; Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sowie Landwirtschaft, Tourismus und bürgerschaftliches Engagement vorsah.

Vor dem Besuch im Landratsamt warf die Delegation um Serres´ Bürgermeister Petros Angelidis bereits einen Blick hinter die Kulisse der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage Kahlenberg in Ringsheim, besuchte die Handwerkskammer und IHK und sowie das Rathaus Illenau in Achern.

Im Landratsamt informierte sich die griechische Gruppe über Maßnahmen zur Stärkung des ländlichen Raumes, insbesondere über das Programm LEADER. LEADER steht für „Liaison Entre Actions de Développement de L`Économie Rurale“ und ist Teil des Maßnahmen- und Entwicklungsplans (MEPL II) der EU und Baden-Württembergs und soll Impulse im ländlichen Raum geben. „LEADER war und ist ein sehr großer Erfolg und ein Gewinn für die Region und den Ortenaukreis. Ich bin mir sicher, dass Sie in Ihrer Heimat viele LEADER-Fördermöglichkeiten haben. Stärken und entwickeln Sie Ihre Region auch durch den Einsatz von LEADER weiter“, bestärkte Stoermer die Gäste aus Serres.

Zum Abschluss besucht die griechische Delegation am morgigen Donnerstag in Achern die Bezirksgeschäftsstelle des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands (BLHV) in der Illenau, das Ortenau Klinikum in Achern sowie den Obstgroßmarkt Mittelbaden in Oberkirch.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government