Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.

Zur Abgabe des Gemeinsamen Antrages (GA) 2015 mit dem Programm FIONA (Flächeninformation und Online-Antrag) bietet das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis Schulungen an. Die FIONA Schulungen werden in Form einer Livedemonstration und für eine größere Personenzahl durchgeführt. Diese finden im Landratsamt Ortenaukreis, Großer Sitzungssaal (Zi. 190A), Badstraße 20 in 77652 Offenburg statt. Eine telefonische Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich.

Für ein besseres Verständnis der Schulungsinhalte sollten sich die Teilnehmer zu FAKT und dem Gemeinsamen Antragsverfahren 2015 über www.landwirtschaft-bw.info oder in den Erläuterungen zum GA informieren.

Die Schulungen sind an den Anbauschwerpunkten ausgerichtet. Das Amt für Landwirtschaft hat deshalb eine Gemeindeaufteilung in folgende drei Bereiche vorgenommen:

Grünlandbetriebe - Schwarzwald - Gemeinden:

Bad Peterstal-Griesbach, Biberach, Fischerbach, Gutach, Haslach, Hornberg, Hausach, Hofstetten, Mühlenbach, Nordrach, Oberhamersbach, Oberwolfach, Oppenau, Ottenhöfen, Schuttertal, Seebach, Seelbach, Steinach, Wolfach, Zell,)

Mo. 02.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mo. 02.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr

Rebflächen, Dauerkulturen – Vorbergzone - Gemeinden:

Berghaupten, Durbach, Ettenheim, Gengenbach, Kappelrodeck, Kippenheim, Lautenbach, Lauf, Mahlberg, Oberkirch, Ohlsbach, Ortenberg, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden,

Mi. 04.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

Gemischtbetriebe – Rheinebene - Gemeinden:

Achern, Appenweier, Friesenheim, Hohberg, Kehl, Lahr, Meißenheim, Offenburg, Ringsheim, Rust, Schutterwald, Willstätt, Schwanau, Neuried, Kappel-Grafenhausen, Rheinau)

Mi. 04.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Fr. 06.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr

Speziell für größere Ackerbaubetriebe, Weidemilchbetriebe und Betriebe mit Bewirtschafterwechsel werden die folgenden Spezialschulungen angeboten:

für Ackerbaubetriebe ab 15 ha – Schwerpunkt: ökologische Vorrangfläche

Di. 10.03.2015 von 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Do.12.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

für Grünlandbetriebe mit der geplanten Teilnahme an der FAKT Maßnahme Weidemilch mit Weidetagebuch:

Fr. 06.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

ZA Zuweisung Sonderfälle insbesondere Hofübergaben nach dem 15.05.2013:

Di. 10.03.2015 von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr