Hilfsnavigation

  • Das Ortenberger Schloss am Abend.
  • Kulinarische Ortenau
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.

Der Ortenaukreis saniert die K 5349, die ehemalige B3, am nördlichen und südlichen Ortsausgang von Ringsheim. Als Umleitungsstrecke steht die parallel verlaufende neue B3 zur Verfügung, teilt das Straßenbauamt im Landratsamt mit.

Die Arbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung beginnen am Mittwoch, 12. November. Die Fräsarbeiten und Vorarbeiten laufen unter halbseitiger Sperrung bzw. mit Ampelregelung. Für den Einbau der Asphaltdecke muss die Kreisstraße vom Freitag, 14. November, 6 Uhr bis voraussichtlich Samstag, 15. November, 16 Uhr vollgesperrt werden. Die nördliche Baustelle umfasst den Bereich ab dem Kreisverkehr am nördlichem Ortseingang von Ettenheim kommend bis zu den Einmündungen Kahlenbergstraße/Heubergstraße. Beim Einbau der neuen Asphaltschicht müssen auch die Einmündungen Kahlenbergstraße/Heubergstraße sowie die Albignystraße gesperrt werden. Eine innerörtliche Zufahrt zu den einzelnen Grundstücken über Gemeindestraßen ist möglich.

Im gleichen Zeitraum wird die Fahrdecke vom südlichen Ortsausgang Ringsheim bis zur Kreisgrenze saniert. Auch hier ist für den Asphalteinbau eine Vollsperrung erforderlich. Da hierdurch die nördliche Zufahrt zur Deponie Kahlenberg (ZAK) betroffen ist, kann der ZAK nur über die südliche Zufahrt über Herbolzheim angefahren werden.

Die Sperrung betrifft auch die Buslinien der SWEG und der SBG-Südbadenbus; die Fahrgäste werden gebeten, die Aushänge und Bekanntmachungen zu beachten.

Wo finde ich was?
Wo finde ich was?
Der Landkreis im Detail
Lagekarte
Modellkommune E-Government
Modellkommune E-Government