Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen

Zur 2. Ortenauer Kreisputzete am kommenden Samstag, 18. Oktober, haben die großen Deponien mit Wertstoffhöfen im Ortenaukreis durchgehend von 8 Uhr bis 16 Uhr geöffnet.

Dies gilt für die folgenden Deponien/Wertstoffhöfe: Achern-Maiwald, „Vulkan“ in Haslach im Kinzigtal, Kehl-Kork, Lahr-Sulz, Neuried-Altenheim, Oberkirch-Meisenbühl, Offenburg-Rammersweier, „Kahlenberg“ in Ringsheim, Rust, Schutterwald-Höfen und Seelbach-Schönberg.

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft ruft an diesem Tag nicht nur zum Groß-Reinemachen in Wald und Flur, sondern auch zum Entrümpeln in den eigenen vier Wänden auf. „Nutzen Sie die einmalige Chance“, so Geschäftsführer Martin Roll vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis, „und bringen Sie alles, was schon seit längerem im Keller oder auf dem Speicher Platz weg nimmt, zu unseren Wertstoffhöfen.“ Sperrmüll, alte Elektro- / Elektronikgeräte und Metallschrott werden (nicht nur an diesem Tag) auf den Deponien kostenlos angenommen. Nicht mehr tragbare Kleidungsstücke, Schuhe, Altreifen und manch anderes können allerdings auch an diesem Tag nur gegen Gebühr abgegeben werden.

Da nicht auf jeder Deponie alles angenommen werden kann, lohnt es sich, die Annahmekriterien der einzelnen Deponien zunächst auf der Rückseite des Abfallabfuhrkalenders oder auf der Homepage der Abfallwirtschaft (www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) nachzulesen oder direkt bei den Abfallberatern des Landratsamtes Ortenaukreis unter Telefon 0781 805-9600 oder E-Mail: abfallwirtschaft@ortenaukreis.de zu erfragen.