Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.

Auf Initiative eines Betroffenen soll in Offenburg und Umland eine Selbsthilfegruppe „Bipolar - stabil unser Ziel“ gegründet werden, teilt Hector Sala von der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis mit. Eine Gruppe „Bipolare Störung – zwischen den Polen“ besteht bereits in Kehl.

„Menschen mit einer bipolaren Störung leben im Spannungsfeld zwischen Manie („nicht zu bremsen“) und Depression („am Boden zerstört“). Zwischen den extremen Phasen versuchen sie ein normales Leben zu führen, was nicht wirklich einfach ist“, erläutert Sala. Eine Selbsthilfegruppe stärkt das Gefühl, mit den eigenen Problemen nicht allein dazustehen, und erleichtert den Umgang mit dieser psychischen Erkrankung. Durch offenen Austausch von Erfahrungen und gegenseitige Unterstützung können Betroffene neue Kraft und Mut schöpfen.

Weitere Informationen bei Hector Sala, Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen im Landratsamt Ortenaukreis, unter Tel. 0781 805 9771.