Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
Im Rahmen der Herzwoche 2008 veranstaltet die Volkshochschule Ortenau Acher – Renchtal in Zusammenarbeit mit dem Ortenau Klinikum in Achern am Mittwoch, den 5. November um 19:30 Uhr im Vortragsraum der Schule für Pflege, Frankestraße 2 eine Informationsveranstaltung zum Thema „Herzklappenerkrankungen und ihre Folgen“ – warum diese „Ventile“ so wichtig sind –. Referent ist Dr. Günter Rafalski, Oberarzt an der Medizinischen Abteilung des Ortenau Klinikums in Achern. Herzklappenerkrankungen nehmen immer mehr zu. Der Grund: die Lebenserwartung steigt und Klappenfehler treten gehäuft im Alter auf. Auch die Zahl der Herzoperationen nimmt zu. Wurden im Jahr 1997 in der Bundesrepublik 13.482 Patienten wegen einer Herzklappe operiert, so waren es zehn Jahre später 21.160 Betroffene. Besonders oft waren dabei verengte Aortenklappen zu versorgen. Die Medizin hat auf dem Gebiet der Wiederherstellung von Herzklappen und des Herzklappenersatzes große Fortschritte gemacht. Informationen über neue Erkenntnisse in der Vorbeugung und Behandlung von Endokarditis (Entzündung der Herzinnenhaut) werden ebenfalls Thema sein. Während Herzinfarktpatienten auf vielfältiges Aufklärungsmaterial zurückgreifen können, fehlt es an Informationen für Patienten mit einem Herzklappenfehler. Diese Lücke möchte Günter Rafalski schließen. Anmeldungen bitte bei der Volkshochschule Ortenau Acher – Renchtal unter der Telefonnummer 07841 4005 oder Mail info@vhs-ortenau.de Der Eintritt ist frei. Offenburg, den 27. Oktober 2008