Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Winter in Offenburg.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Wir beraten Sie gerne.
Behinderte Menschen oder ihre Angehörigen können sich ab sofort in allen Fragen zu ihrer besonderen Lebenssituation an das Landratsamt Ortenaukreis wenden. Der Landkreis hat eine Initiative des Landes Baden-Württemberg aufgegriffen und Michael Berger, Mitarbeiter beim Amt für Soziales und Versorgung, zum Behindertenbeauftragten für den Ortenaukreis bestellt. Aufgabe des Behindertenbeauftragten ist, Rat suchende Bürgerinnen und Bürger über Hilfe- und Leistungsmöglichkeiten auf Anfrage zu informieren und ihnen Hilfestellungen dabei zu geben, welche Stellen für die jeweiligen Belange der Menschen mit Behinderung zuständig sind. Insoweit hat der Behindertenbeauftragte eine Beratungs- und Lotsenfunktion für Menschen mit Behinderung im Ortenaukreis. Seit Inkrafttreten der Verwaltungsreform am 1. Januar 2005 sind den Landratsämtern in Baden-Württemberg und damit auch dem Ortenaukreis wichtige Funktionen für Menschen mit Behinderung übertragen worden. Beispiele dafür sind Aufgaben im Rahmen des Schwerbehindertenrechts, wie etwa die Feststellung des Vorliegens einer Behinderung und des Grades der Behinderung sowie die Aufgaben der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung. Michael Berger ist beim Landratsamt Ortenaukreis unter Telefon-Nummer 0781 805 9737, Fax-Nummer 0781 805 9735, Email michael.berger@ortenaukreis.de, erreichbar. Offenburg, den 30. Oktober 2008