Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
Offenburg, 14. Januar 2009 - Vortrag des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach in Kooperation mit der VHS-Ortenau. Dr. Klaus Schötta, Oberarzt der Medizinischen Klinik Gengenbach des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach, referiert am Donnerstag, 22. Januar 2009, um 19.00 Uhr im Konferenzraum Café-Bistro Rondo des Ortenau Klinikums in Gengenbach zum Thema „Osteoporose“. Osteoporose, der Mangel an Knochensubstanz, ist eine weit verbreitete Erkrankung, und das nicht nur bei Frauen. Osteoporose kann zu Knochenbrüchen führen, beispielsweise an den Wirbeln und der Hüfte. In seinem Vortrag erklärt Schötta ausführlich die Erkrankung und informiert über Vorbeugung sowie über therapeutische Möglichkeiten. Der Eintritt ist frei. Auskunft erteilt die VHS-Ortenau, Büro Gengenbach, Im Winzerhof, 77723 Gengenbach, Telefon 07803 9301-47, Telefax 07803 9301-42, E-Mail: ursula.maurer@vhs-ortenau.de