Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 16. Januar 2009 - Die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) erweitert ihr Dienstleistungsangebot. Ab sofort können sich mittelständische Unternehmen und Organisationen bei der „Perspektive 50plus-Erfahrung zahlt sich aus“, einem Projekt der KOA, über ein generationsgerechtes Personalmanagement informieren. Damit reagiert die KOA auf die Folgen, die der demografische Wandel nach sich zieht: „Fachkräftemangel, alternde Belegschaften, mangelnder Wissenstransfer oder auch vernachlässigte Weiterbildung sind Themen, die in absehbarer Zeit Kommunen genauso wie kleine und mittelständische Unternehmen vor große Probleme stellen werden“, sagt Jens Stecher. Der Mitarbeiter der KOA hat sich in der mehrwöchigen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geförderten Ausbildung zum Demografieberater Wissen über die spezifischen Bedingungen und Auswirkungen des demografischen Wandels in der Region angeeignet. Ferner verfügt er über notwendige Kenntnisse der Arbeitsplatzgestaltung und des betrieblichen Gesundheitsmanagements. In seinen individuellen Beratungsangeboten zeigt Stecher Unternehmen und Organisationen regional-demografische Perspektiven vorhandener Personalressourcen auf. Damit hilft er ihnen, auf die „Alterung der Gesellschaft“ richtig zu reagieren. Ferner thematisiert die Demografieberatung die Sicherung der Wissensweitergabe bei scheidenden Mitarbeitern in den Ruhestand und die Rekrutierung neuer Mitarbeiter. Auch beinhaltet die Beratung Hilfestellungen für Unternehmenschefs für eine bedarfsgerechte Weiterbildung von Mitarbeitern. „Vergleichbar mit dem Klimawandel stellt auch der demografische Wandel einen schleichenden Prozess dar“, erklärt Jens Stecher. „Reagiert ein Unternehmen nicht oder nur unzureichend auf die nahenden Folgen des Demografischen Wandels, kann dass für den Betrieb in wenigen Jahren existenzbedrohende Auswirkungen haben“, unterstreicht Stecher die Notwendigkeit sich mit dem Thematik auseinander zu setzen. Nähere Informationen über das neue Dienstleistungsangebot sind über die Firmenberater der KOA telefonisch unter 0781-805-1515 oder per E-Mail 50plus@ortenaukreis.de erhältlich.