Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 9. Februar 2009. Rund um den Heidelbeeranbau informiert die Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau des Landratsamts Ortenaukreis alle interessierten Obsterzeuger. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 26. Februar, von 15 Uhr bis etwa 18:30 Uhr im Hotel „Hanauer Hof“ in Appenweier statt. Auf dem Programm stehen verschiedene Fachvorträge. Dr. Rudolf Faby von der VBOG Langförden in Vechta wird über den Einsatz von Depotdüngern in der Heidelbeerkultur sowie den Einfluss der Pflanzlochgröße auf Wachstum und Ertrag sprechen. Sonja Dierking von der gleichnamigen Baumschule aus Gilten-Nienhagen wird über „Neues vom Heidelbeersortiment: Wohin geht die Züchtung und wie funktioniert sie?“ referieren. Einen Überblick zur Vermarktung von Heidelbeeren liefert Eberhard Hofer vom Obstgroßmarkt Mittelbaden in Oberkirch. Um telefonische oder schriftliche Anmeldung bis zum 23. Februar bittet Matthias Bernhart von der Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau unter Tel. 0781 805 7115, Fax 0781 805 7200. Die Tagungsgebühr beträgt 25,00 Euro inklusive Kaffee, Kuchen und kalter Getränke.