Hilfsnavigation

  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 15. Mai 2009 Der fünfjährige Sarajuddin Razeg aus Afghanistan erlitt November 2008 in seiner Heimat einen Verkehrsunfall, bei dem sein rechtes Bein schwer verletzt wurde. Nach der operativen Versorgung der Wunde im Krankenhaus in Kabul kam es zu einer schweren Wundinfektion. Im Rahmen eines Kooperationsprogrammes zwischen dem Kabuler Krankenhaus und dem Verein Kinder brauchen uns e.V. mit Sitz in Mülheim an der Ruhr wurde Sarajuddin Februar 2009 zu einer deutschen Gastfamilie nach Bühl geflogen zur weiteren medizinischen Versorgung im Ortenau Klinikum in Offenburg. Hier wurde bereits 2008 ein afghanisches Mädchen erfolgreich am Fuß operiert. ärzte der Unfallchirurgischen Klinik des Ortenau Klinikums in Offenburg säuberten das vereiterte Kniegelenkt des fünfjährigen Jungen operativ. Anschließend wurde eine intensive Wundpflege in der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin durchgeführt. Zudem war eine umfangreiche Hauttransplantationen durch die Klinik für Plastische, ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie notwendig. Nach erfolgreicher Wundheilung wurde Sarajuddin mit Hilfe von Krankengymnastik mobilisiert. Mittlerweile kann er sein rechtes Bein, das dauerhaft durch eine Schiene stabilisiert wird, nahezu vollständig belasten. Während seines Aufenthaltes im Klinikum lernte Sarajuddin auch etwas Deutsch und entwickelte sich zum Stationsliebling, der stets für gute Laune sorgte. Seit April lebt der junge Patient wieder bei seiner Gastfamilie in Bühl, die ihn liebevoll umsorgt und zu regelmäßigen Kontrollen ins Ortenau Klinikum nach Offenburg begleitet. Aufgrund des geschädigten Kniegelenkes und des eingeschränkten Wachstums des Oberschenkels werden weitere operative Eingriffe notwendig sein. Zwischenzeitlich, sobald die ärzte dies entscheiden, kann Sarajuddin nach Kabul zurückkehren. Die Kosten für die medizinische Behandlung und den Krankenhausaufenthalt trägt das Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach.