Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
Offenburg, 18. Mai 2009. Von Montag, 25. Mai, bis Freitag, 17. Juli, wird die L 89 zwischen der Suchtklinik "Haus Renchtal" und dem Ortseingang Renchen für den Verkehr voll gesperrt. Laut Mitteilung des Straßenbauamts beim Landratsamt Ortenaukreis wird entlang dieser Strecke ein Rad- und Gehweg gebaut. Gleichzeitig wird die Fahrbahn um etwa einen Meter erhöht und neu asphaltiert. Für die Dauer der Arbeiten wird der von Appenweier kommende Verkehr von Renchen Richtung Oberkirch an der B 3 am Kreisverkehr Renchen über die Schwarzwaldstraße und Erlach umgeleitet. Die Umleitung des von Achern kommenden Verkehrs Richtung Oberkirch beginnt bereits in önsbach, verläuft über Mösbach und weiter über die L 88 nach Oberkirch. Dasselbe gilt für den Verkehr von Oberkirch nach Achern. Die jeweiligen Umleitungsstrecken schildert die Straßenmeisterei Achern aus. Während der Bauzeit kann es auch bei der Buslinie zu Behinderungen, zeitlichen Verzögerungen oder Fahrplanumstellungen kommen. Das Straßenbauamt bittet, die Aushänge und Bekanntmachungen des Busunternehmens Fietz zu beachten. Ebenso kann der Friedhofparkplatz an der L 89 während dieser Zeit nicht angefahren werden. Daher muss auf die Zufahrtsmöglichkeiten von der Innenstadt ausgewichen werden. Alle Verkehrsteilnehmer sowie die betroffenen Anwohner, Städte und Gemeinden bittet das Straßenbauamt für die Behinderungen um Verständnis.