Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 24. Juli 2009. Der gestrige Gewittersturm hat in den Wäldern des Ortenaukreises insgesamt keine größeren Schäden verursacht. Dennoch bestehen für die Waldbesucher sehr große Gefahren. Wir bitten die Bevölkerung, geschädigte Waldbereiche am kommenden Wochenende möglichst ganz zu meiden. Auch in der nächsten Zeit sollten Spaziergänger und Wanderer nur mit erhöhter Aufmerksamkeit durch Waldgebiete gehen und auf gar keinen Fall gesperrte Waldbereiche betreten , warnt Ewald Elsäßer, Leiter des Amts für Waldwirtschaft beim Landratsamt Ortenaukreis. Laut der Mitteilung des Landratsamts sind in vielen Waldgebieten zahlreiche Baumkronen, starke Äste oder ganze Bäume abgebrochen. Diese hängen teilweise noch in den Baumkronen oder in Nachbarbäumen und können jederzeit herunterstürzen und für Waldbesucher zur Gefahr werden.