Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 7. August 2009 Der Ortenaukreis hat den Kostenzuschuss für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren bei Tagesmüttern festgelegt. Wie das Landratsamt Ortenaukreis mitteilt, richtet sich die Höhe des Zuschusses für die Tagespflege nach der täglichen Betreuungszeit des Kindes. Ab dem 1. Januar 2009 erhalten Eltern monatlich 55 Euro, wenn ihr Kind täglich bis zu fünf Stunden von einer Tagesmutter betreut wird. Bei einer Betreuungszeit von täglich fünf bis sieben Stunden erhöht sich der Zuschuss auf monatlich 92 Euro und bei einer täglichen Betreuung von über sieben Stunden gibt es monatlich 129 Euro. Das Jugendamt gewährt den Zuschuss unter der Voraussetzung, dass die Betreuung durch eine qualifizierte Tagesmutter mindestens fünf Stunden wöchentlich umfasst. Das Land Baden-Württemberg bezuschusst seit 2009 Betreuungskosten für Kinder unter drei Jahren. Die Tagespflege ist ein wichtiger Baustein beim Ausbau der Kindertagespflege. Sie ist als Alternative oder Ergänzung zur Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen vorgesehen. Die Zuschüsse zahlt das Jugendamt halbjährlich für die jeweils zurückliegenden Monate aus. Entsprechende Anträge sind beim Jugendamt des Landratsamts Ortenaukreis erhältlich (Telefonnummer 0781 805-1435) oder können über das Internet www.ortenaukreis.de (Bürgerservice / Formulare / Kinder und Jugend / Zuschussantrag Kinder unter drei Jahren in Tagespflege) bezogen werden. Eltern, die im ersten Halbjahr 2009 vom Jugendamt bereits bei der Bezahlung der Tagesmutter unterstützt wurden, aber dennoch einen Eigenanteil zu leisten hatten, wird der Zuschuss automatisch erstattet. Weitergehende Beratung und Unterstützung bei Fragen zu diesem Thema geben Harald Wendle in Offenburg (Tel: 0781 805-1382, harald.wendle@ortenaukreis.de) und Mechtilde Schorpp in Lahr (Tel: 07821 95449-2155, ).