Hilfsnavigation

  • Kulinarische Ortenau.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 25. August 2009 - Abfallbehälter und Gelbe Säcke müssen am Abfuhrtag morgens um sechs Uhr zur Abholung bereit gestellt sein. Darauf weist der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft beim Landratsamt Ortenaukreis hin. Änderungen in der Tourenplanung, Berücksichtigung des Berufsverkehrs, Witterungsverhältnisse, Baustellen oder auch Fahrzeugpannen und ähnliche Zwischenfälle führen oft dazu, dass die Entleerung der Abfallbehälter und die Abholung der Gelben Säcke zu unterschiedlichsten Tageszeiten erfolgen , so Abfallberater Adalbert Vögele. Der Abfallberater beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft rät deshalb: Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die Abfallbehälter am Abend zuvor zur Abfuhr bereit stellen. Auf die Erfahrung, dass der Abfall üblicherweise zu einer bestimmten Tageszeit abgeholt wird, sollte man sich nicht verlassen. Die Abfallsammelfahrzeuge sind zum Teil schon früh morgens bis in die frühen Abendstunden unterwegs. Es ist deshalb auch nicht außergewöhnlich, wenn die Abfallbehälter bis zur Mittagszeit noch nicht geleert worden sind. Wenn aber am Abend des Abfuhrtages die Abfälle immer noch vor Ort stehen sollten, ist die Abfallberatung tags darauf unter 0781 805-9600 oder per E-Mail abfallwirtschaft@ortenaukreis.de erreichbar.