Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 23. September 2009 - Der Radweg an der Kreisstraße 5326 von Ortenberg nach Elgersweier ist fertiggestellt. Darüber hinaus hat der Ortenaukreis einen Kreisverkehr gebaut und die Verkehrsführung geändert, um den Verkehrsknoten- und Gefahrenpunkt B 33 / K 5326 zu entschärfen. Diese im April 2009 begonnenen Baumaßnahmen haben die Verkehrssicherheit sowohl für die Autofahrer als auch für die Radfahrer erheblich erhöht , betonte der Landrat des Ortenaukreises Frank Scherer heute bei der Verkehrsfreigabe. Der Ortenaukreis hat in den Bau des Radweges rund 570 000 Euro investiert. Die Kosten der Umbaumaßnahmen für den Kreisverkehr und die Änderungen an der Einmündung zur B 33 betragen 600 000 Euro, wobei aus dem Bundeshaushalt knapp 160 000 Euro und von der Stadt Offenburg über 105 000 Euro beigesteuert werden. Mit dem Bau des Radweges habe der Ortenaukreis einen weiteren Baustein im Radwegenetz des Ortenaukreises geschaffen, so Scherer. Damit sei der Kreis seinem Ziel nach einem möglichst dichten Radwegenetz wieder etwas näher gekommen. Der Ortenaukreis werde auch in den kommenden zwei Jahren jeweils über vier Millionen Euro für Straßensanierungen und vor allem den Radwegebau einsetzen und damit die Infrastruktur im ländlichen Raum stärken. Die alte Anbindung der Kreisstraße an die Bundesstraße stellte einen Unfallschwerpunkt dar. Der neue Kreisverkehr sorgt für mehr Sicherheit und einen besseren Verkehrfluss. Schließlich soll die Unterordnung der Kinzigstraße Elgersweier von unnötigem Durchgangsverkehr entlasten, da nach dem Ausbau der B 33 und der Umgehung von Ortenberg mit einem höheren Verkehrsaufkommen gerechnet wird. Neben dem Landrat waren auch die Bürgermeister Markus Vollmer von Ortenberg und Dieter Eckert von Offenburg sowie der Elgersweierer Ortsvorsteher Franz Geiler vor Ort, um den neu geschaffenen Radweg und Kreisel für den Verkehr freizugeben.