Hilfsnavigation

  • Tulpen
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 26. November 2009 - Dank des Freundeskreises Klinikum Lahr e.V. ist die Schwindeldiagnostik in der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, spezielle Kopf-Hals-Chirurgie und plastische Operationen jetzt auf dem neuesten Stand. Der Förderverein des Ortenau Klinikums in Lahr hat sich an der Neuanschaffung des rund 15.000 Euro teuren Video-Nystagmographie-Gerätes zur Hälfte beteiligt. Die Untersuchungen der Gleichgewichtsorgane gehören zum Standardrepertoire des HNO-Arztes. Insbesondere mit der Erwärmung und Abkühlung durch Spülungen lässt sich die Funktion der beiden im Ohr gelegenen Gleichgewichtsorgane untersuchen. Bei der Untersuchung werden vom Gehirn schnelle Augenbewegungen, sogenannte Nystagmen ausgelöst, deren Zahl und Intensität Auskunft über die Funktion gibt. Bisher wurden diese Bewegungen nur vom Untersucher gezählt, wodurch leicht eine Messungenauigkeit entsteht. Durch die großzügige Unterstützung des Freundeskreises konnte nun eine Anlage angeschafft werden, die mit Hilfe einer Infrarotkamera die Augenbewegungen automatisch erfasst und auswertet. Der Freundeskreis Klinikum Lahr e.V. mit seinen über 350 Mitgliedern unterstützt das Ortenau Klinikum Lahr seit seiner Gründung im Jahr 1997 in ideeller und materieller Hinsicht. Die materielle Unterstützung beläuft sich seither auf über 300.000 Euro. Mit Hilfe dieser Gelder konnten durchweg wichtige medizinische Geräte angeschafft werden, die jetzt den Patientinnen und Patienten des Klinikums zu Gute kommen.