Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg 30. November 2009 - Im Rahmen des Bundesprogramms Perspektive 50plus hat eine Jury des regionalen Beschäftigungspakts Südwest die Klinik Dr. Franz Dengler in Baden-Baden zum Unternehmen mit Weitblick 2009 gewählt. Die Klinik hat alles, was ein Unternehmen mit Weitblick auszeichnet , freut sich 50plus Botschafter Frank Scherer. Neben dem Landrat des Ortenaukreises gehörten der Projektkoordinator der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) Christian Klemp sowie als Vertreter der Paktregionen Heinz Disch (Emmendingen) und Joachim Schäfer (Rastatt) der Jury an. Das Unternehmen aus Baden-Baden beschäftigt 187 Mitarbeiter. 72 von ihnen sind 50 Jahre und älter. Mit der ARGE Rastatt, eine der sechs Paktregion des Beschäftigungspakts Südwest, arbeitet das Unternehmen seit April 2009 zusammen. In diesem kurzen Zeitraum hat die Fachklinik für Orthopädie, Psychosomatik, Schmerztherapie und Innere Medizin vier Mitarbeiter eingestellt. Jeder von ihnen war zuvor lange zeit arbeitslos und ist älter als 50 Jahre. Über die Zusammenarbeit mit dem Beschäftigungspakt Südwest ist Geschäftsführer Arnd Fliescher sehr zufrieden: Unsere Firmenberaterin Gabriele Nufer hat das nötige Fingerspitzengefühl und vor allem auch die Firmenkenntnisse, um unsere offenen Stellen zu besetzen. Die Bewerber sind fachlich geeignet und passen vor allem auch menschlich in unser Haus. Der Beschäftigungspakt Südwest konnte der Klinik Dr. Franz Dengler neben einer Servicekraft und einem Gärtner auch eine Psychologin und eine Ärztin vermitteln. Die Philosophie von 50plus setzt die Klinik eins zu eins um. Den Vorteil altersgemischter Teams hat Arnd Fliescher beispielsweise schon lange erkannt. Ältere und jüngere Mitarbeiter haben unterschiedliche Stärken. So ergänzen sie sich gegenseitig , weiß der Geschäftsführer. Die älteren Mitarbeiter geben ihr Wissen und ihre Erfahrung im Betrieb weiter und gewährleisten so die Kontinuität in der Qualität der Leistungen. Für den Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter bietet die Klinik regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten an und hat einen Gesundheitspark eingerichtet. Er steht allen Mitarbeitern frei zur Verfügung. Arnd Fliescher wird Anfang Dezember nach Coburg reisen. Dort findet die offizielle Prämierungsveranstaltung mit dem Bundesarbeitsminister statt. Neben dem Imagegewinn, der mit dem Titel Unternehmen mit Weitblick verbunden ist, erhält die Klinik Dr. Franz Dengler vom Beschäftigungspakt Südwest einen Weiterbildungsgutschein für seine Firmenmitarbeiter in Höhe von 1.000 Euro. Unterstützt und gefördert wird der Wettbewerb Unternehmen mit Weitblick als Teil des Bundesprogramms Perspektive 50plus vom Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) sowie der Gesellschaft für soziale Unternehmensberatung (gsub). Der Wettbewerb wird seit 2006 ausgeschrieben. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für den Wettbewerb 2010. Nähere Informationen erhalten interessierte Unternehmen unter Telefon 0781-805 9390. Aufgrund der regionalen Ausweitung des ehemaligen Beschäftigungspakts Oberrhein um die Optionskommune Biberach und der ARGE Baden-Baden zum 1. Juli sowie ab 2010 um die Optionskommunen Tuttlingen, Waldshut und dem Bodenseekreis war eine Namensänderung notwendig. Ab sofort nennt sich der 50plus-Beschäftigungspakt Südwest .