Hilfsnavigation

  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 8. Februar 2010 - Die Auswirkungen der Finanzkrise auf die Haushaltssituation des Ortenaukreises waren ein Schwerpunktthema eines Gesprächs zwischen Landrat Frank Scherer und Vertretern der Liga der freien Wohlfahrtspflege am Montag im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg. Landrat Frank Scherer betonte bei dem Treffen, dass der Kreis zur Zeit alle Ausgabenbereiche auf den Prüfstand stelle, um Ausgaben zu sparen. Dabei müssen wir drastische Einschnitte im Sozialbereich vermeiden, damit wir nicht dort sparen, wo es die Schwächsten trifft. Zwar bestehe der überwiegende Teil des Sozialhaushalts in Höhe von 146 Millionen Euro aus Pflicht-Transferleistungen und sei deshalb vom Kreis nicht zu beeinflussen. Dennoch können wir bei den Leistungen und Vergütungen steuern und die Mittel noch optimaler einsetzen , sagte der Landrat. Auch Siegfried Schmieder, Vorsitzender der Liga der freien Wohlfahrtspflege und Koordinator der Caritas Ortenau sowie Geschäftsführer der Caritas Achern-Renchtal, bestätigte, dass den Verbänden aufgrund der Finanzkrise weniger Geld zur Verfügung stehe, gleichzeitig jedoch die Nachfrage nach Beratung zunehme. Die Verbände der feien Wohlfahrtspflege stellten zum Teil auch mit erheblichen Eigenmitteln einen Teil der sozialen Infrastruktur im Landkreis sicher. Insbesondere bei der Betreuung und Pflege behinderter Menschen, bei der Sucht- und Drogenberatung, bei der Schulsozialarbeit, der Jugendarbeit und der Beratung hilfesuchender Menschen in einer Reihe von Beratungsstellen bestünden zahlreiche Berührungspunkte zwischen der Arbeit der freien Verbände und des Ortenaukreises. Diese Zusammenarbeit sei im Interesse der sozialen Versorgung der Menschen im Ortenaukreis gut und vertrauensvoll. Landrat Frank Scherer dankte den Vertretern der Verbände für diese Arbeit und bezeichnete sie als einen wichtigen Beitrag zur sozialen Sicherheit im Ortenaukreis.