Hilfsnavigation

  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 22. Februar 2010 Auf über 72 Quadratmetern und mit eigenem Vortragsraum empfängt das Ortenau Klinikum interessierte Messebesucher am Wochenende des 27. und 28. Februar 2010. Am Messestand informieren Ärzte und weitere Fachleute medizinischer Gesundheitsberufe des Ortenau Klinikums unter anderem über die Darmkrebsvorsorge und bieten Cholesterin und Blutzuckermessungen, Ernährungs-, Diabetes- und Sturzberatung. Auch stellen die beiden Lahrer Fachkliniken Neurochirurgie und Unfallchirurgie ihr medizinisches Leistungsangebot laienverständlich vor: Z. B. haben Interessierte die Möglichkeit, einmal eine Paprika von innen zu sehen, indem sie eine sogenannte Arthroskopie-Sonde durch die Gemüsefrucht führen unter Anleitung eines Orthopädischen Chirurgen, der mit diesem medizinischen Apparat menschliche Gelenke untersucht und unter anderem Knorpelschäden gezielt behandelt. Zudem können die Messebesucher aus einem Vortragsprogramm mit täglich sieben Gesundheitsthemen wählen. Im Anschluss an die Vorträge stehen die referierenden Ärzte des Ortenau Klinikums zu Einzelgesprächen zur Verfügung. Als größte Gesundheitseinrichtung der Region sind wir gefordert, die Menschen in der Ortenau über aktuelle Gesundheitsthemen zu informieren. Damit bieten wir gleichzeitig auch einen Eindruck von den vielfältigen medizinischen und pflegerischen Leistungen unserer Fachkliniken und medizinischen Zentren, in denen alle Krankheitsbilder behandelt werden. Es ist wichtig, dass die Bevölkerung der Ortenau weiß, dass sie auf eine Krankenhausversorgung mit hohem medizinischen Niveau vertrauen kann , begründet Manfred Lörch, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, warum sich der Klinikverbund an regionalen Messen beteiligt.