Hilfsnavigation

  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
Offenburg, 25. Februar 2010 Auf rund 80 Quadratmetern und mit zwei Patientenzimmern sowie mit eigenem großen Vortragsraum präsentiert sich das Ortenau Klinikum am Wochenende des 6. und 7. März 2010 auf der Gesundheitsmesse Balance. Als größte Gesundheitseinrichtung der Region sind wir gefordert, die Menschen in der Ortenau über aktuelle Gesundheitsthemen zu informieren. Damit bieten wir gleichzeitig auch einen Eindruck von den vielfältigen medizinischen und pflegerischen Leistungen unserer Fachkliniken und medizinischen Zentren, in denen alle Krankheitsbilder behandelt werden. Es ist wichtig, dass die Bevölkerung der Ortenau weiß, dass sie auf eine Krankenhausversorgung mit hohem medizinischen Niveau vertrauen kann , begründet Manfred Lörch, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, warum sich der Klinikverbund an regionalen Messen beteiligt. Zudem hat das Ortenau Klinikum Vertreter von rund 120 Ortenauer Schulen zu einem Gedankenaustausch auf seinen Messestand eingeladen. Für das Jahr 2011 ist es geplant, Schulklassen verschiedenste Vortragsthemen rund um die gesundheitliche Prävention im Rahmen der Messe Balance anzubieten. Bereits 2008 wurden am Klinikstandort Offenburg Informationsveranstaltungen für Schulklassen durchgeführt mit großem Erfolg: Schüler, Lehrer und auch Eltern der teilnehmenden Schulklassen baten um eine baldige Wiederholung. Am diesjährigen Messestand des Ortenau Klinikums können Besucher von Mitarbeiterinnen der Diabetesberatung verschiedene Vitalwerte messen lassen, z. B. Blutdruck und Blutzucker. Auch sind zwei Patientenzimmer eingerichtet, in denen Ärzte des Wundzentrums Offenburg sogenannte Gefäßmessungen anbieten, eine Möglichkeit zur Früherkennung von Erkrankungen des Venensystems. Weil die Ernährung eine zentrale Rolle in der Gesundheitsvorsorge und auch bei vielen Krankheitsbildern wie z. B. Diabetes spielt, informieren kompetente Ernährungsberaterinnen über die richtige Ernährung aus medizinischer Sicht. Ergänzend bietet ein erfahrener Sportmediziner Besuchern eine sportmedizinische Leistungsdiagnostik. Und wer einmal eine Paprika von innen sehen will, kann eine sogenannte Arthroskopie-Sonde durch die Gemüsefrucht führen unter Anleitung eines Orthopädischen Chirurgen, der mit diesem medizinischen Apparat menschliche Gelenke untersucht und z. B. Knorpelschäden gezielt behandelt. Zudem informiert ein erfahrener Physiotherapeut über die Ergonomie im Alltag und Beruf: Der Besucher erfährt, dass z. B. der Rückenschmerz oft als funktionierendes Warnsystem anzusehen ist, auf das der Betroffene mit Bewegungsänderungen oder aber mit Veränderungen seines Arbeitsplatzes reagieren kann. Unter Anleitung können Besucher am Messestand das richtige Stehen, Sitzen und Bewegen einüben. Auch kann der Besucher mit drei speziell entwickelten Tests herausfinden, ob er sturzgefährdet ist ein Thema, das insbesondere ältere Menschen betrifft. Mit am Messestand des Ortenau Klinikums ist die Offenburger Röntgenpraxis Ingeborg Krügel. Mit ihrem Team informiert die Fachärztin Frauen über das sogenannte Mammographie-Screening, dies ist ein Programm des Landes Baden-Württembergs zur Früherkennung von Brustkrebs. Brustkrebs ist der häufigste Krebs bei Frauen: Jede neunte Frau erkrankt im Laufe Ihres Lebens daran. Die Mammographie-Vorsorge ist die derzeit sicherste Methode, Brustkrebs früh zu erkennen und Heilungschancen zu erhöhen. Am Messestand können sich Frauen im Alter zwischen 50 und 69 Jahren bei der Fachärztin zur Vorsorgeuntersuchung anmelden diese ist vollkommen kostenlos, es wird auch keine Praxisgebühr erhoben und kann ohne Überweisungsschein in Anspruch genommen werden. An beiden Messetagen bietet das Ortenau Klinikum jeweils neun verschiedene Vorträge und Workshops mit anschließenden Einzelgesprächen im Kleinen Saal der Oberrheinhalle an. Interessierte Besucher finden unter anderen folgende Themen: Ergonomie im Alltag und Beruf, Anti-Aging fürs Gehirn, Schlaganfall vorbeugen, Sport im Alltag, Ursache und Behandlung von Schlafstörungen, Operative Behandlung der Arthrose, Operative Behandlung der Augenkrankheiten Grauer und Grüner Star, Ästhetische Chirurgie, richtige Ernährung bei Diabetes, Therapie von Venenerkrankungen, Möglichkeiten der Behandlung chronischer Schmerzen, Krankheitsbilder der Inneren Medizin und deren Bezug zur Bewegung, Heilungschancen von Darmkrebs durch Früherkennung. Im Anschluss an die Vorträge stehen die referierenden Ärzte des Ortenau Klinikums zu Einzelgesprächen zur Verfügung.