Hilfsnavigation

  • Wir beraten Sie gerne.
  • Kulinarische Ortenau.
  • Forstwirte des Ortenaukreises bei der Arbeit.
  • Winter in Offenburg.
Offenburg, 2. März 2010 Mit 135 Kilometern in der Stunde blitzte die Kreispolizeibehörde beim Landratsamt Ortenaukreis in der Nacht zum vergangenen Sonntag einen Autofahrer auf der B 28 bei Willstätt. Damit überschritt er die vorgeschriebene Geschwindigkeit an der Messstelle um 35 Stundenkilometer. Nun muss er mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro rechnen. Zudem wird sein Punktekonto beim Verkehrszentralregister in Flensburg um drei Punkte anwachsen. Weitere 25 Autofahrer fuhren bei der nächtlichen Geschwindigkeitskontrolle zwischen 22 Uhr und 3:30 Uhr zu schnell. Davon werden 20 Fahrer eine Verwarnung und fünf neben einem Bußgeldbescheid auch Punkte in Flensburg erhalten. Bei der Nachtmessung kontrollierte die Kreispolizeibehörde insgesamt 589 Fahrzeuge.