Hilfsnavigation

  • Fachkräfte helfen Ihnen bei privaten wie beruflichen Fragen.
  • Tulpen
  • Kulinarische Ortenau.
  • Straßenmeister des Ortenaukreises bei der Arbeit.
Offenburg, 8. März 2010 - Das Landratsamt Ortenaukreis erinnert alle Eigenwasserversorger im Ortenaukreis daran, ihr Trinkwasser untersuchen zu lassen. Auch Betreiber von Kleinanlagen müssten nach den geltenden Bestimmungen der Trinkwasserverordnung ihr Trinkwasser regelmäßig untersuchen lassen. Die Verordnung schreibt die mikrobiologischen und chemischen Anforderungen an das Trinkwasser vor. Einige Inhaltsstoffe des Trinkwassers müssen jährlich, andere mindestens alle drei Jahre kontrolliert werden. Zu den Kleinanlagen zählen alle Anlagen, aus denen pro Jahr höchstens 1.000 Kubikmeter Wasser für den menschlichen Gebrauch, also Trinkwasser, gewonnen werden. Die Untersuchungen haben die Betreiber der Kleinanlagen in Eigenverantwortung durchzuführen, unabhängig davon, ob sie das Trinkwasser selber nutzen oder an andere Nutzer abgeben. Bis spätestens Ende dieses Jahres müssen die Eigenwasserversorger die Probe nehmen und die Ergebnisse der Untersuchung innerhalb von zwei Wochen dem Landratsamt Ortenaukreis vorlegen. Das Landratsamt empfiehlt, dem beauftragten Labor eine Weiterleitungsvollmacht zu geben, da die Ergebnisse mit dem in Baden-Württemberg standardisierten Übertragungssystem für Labordaten schnell und einfach direkt vom Labor übermittelt werden können. Anlagen zum Benutzen von Wasser ohne Trinkwasserqualität im Haushalt wie etwa Regenwasser für die Toilettenspülung sind dem Landratsamt lediglich anzuzeigen. Anzeigeformulare gibt es bei der Gemeindeverwaltung, beim Landratsamt und auf der Homepage des Ortenaukreises unter www.ortenaukreis.de unter dem Suchwort Trinkwasser/Brauchwasser im Haushalt. Solche Anlagen dürfen wegen der Verkeimungsgefahr nicht mit Trinkwasseranlagen in Verbindung stehen. Um Verwechslungen auszuschließen, sind die Leitungen unterschiedlich farblich zu kennzeichnen. Ansprechpartner beim Landratsamt Ortenaukreis ist Jürgen Burg, Tel. 0781 805 9668, e-mail juergen.burg@ortenaukreis.de. Der Wortlaut der Trinkwasserverordnung ist ebenfalls auf der Homepage des Landratsamtes unter dem Suchwort Trinkwasser/ Trinkwasserüberwachung zu finden.